Jahresgruppe 2018

In Lebensphasen die das Herz bewegen

Eine persönliche und fachliche Fortbildung in systemischer, tiefenpsychologischer und spiritueller Theorie und Praxis in fünft Modulen.

Das Angebot richtet sich an Menschen, die sich in einer besonders wichtigen Lebensphase befinden und ein tieferes Verstehen ihrer Situation, ihrer Haltung zu sich selbst, zu ihren Nächsten, zu Beruf und Berufung oder zum sozialen und politischen Umfeld suchen. Im geschützten Rahmen des gemeinsamen Prozesses der Jahresgruppe können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erleben, erforschen und wechselseitig fördern, was ihnen am Herzen liegt.

Neben dieser Selbsterfahrung wird je nach den Fortbildungsbedürfnissen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen die Theorie zu Inhalten ausgewählt, sowie zu Techniken und Vorgehensweisen vermittelt und eingeübt.


Im Zentrum des Jahres steht eine spirituelle Orientierung:
Spirituell meint, dass unsere biographischen geprägte Persönlichkeit wie ein Edelstein ist, durch dessen Facetten das ursprüngliche Licht unseres Wesens Ausdruck findet. Spirituell meint dann die Heilung von Verletzungen und Wunden im Licht des schon immer Unversehrten in Jeder und in Jedem von uns. Dabei geht es um untrügliche Kriterien für die guten Resultate unserer Arbeit: sie dienen immer allen Beteiligten und sind von der natürlichen Zunahme an Klarheit, Herzlichkeit, Wohlwollen und einem warmen Humor für uns selbst und die anderen geprägt.


Es geht um Themen wie:
Versöhnung mit den Eltern und der eigenen Herkunft, wenn das bisher nicht möglich erschien. Gemeinsachft, Alleinsein und Einsamkeit. Die Partnerbeziehung, positiver Wandel oder gute Trennung. Ausreichend gute Eltern für unsere Kinder sein – in unsere Kinder vertrauen.
Das Erkennen von negativen inneren Stimmen und ihre Wandlung zu Freundlichkeit und Mitgefühl für uns selbst.
Körperliche Symptome und Krankheiten als Wegweiser wahrnehmen.
Schwere Verluste, Abschied nehmen und Sterben.
Unterstützung bei der Lösung von Traumata.
Berufliche Um- und Neuorientierung, und: Was ist Berufung?
Unser Standort in sozialen und politischen Umwälzungen.
Weitere Themen ergeben sich natürlich aus dem Prozess der Gruppe.


Die Methoden:
Systemaufstellungen in allen Variationen. Tiefenpsychologische Erkundungen, vor allem mit dem Erfahrungsschatz gegenwärtiger Psychoanalyse. Intensive Kleingruppenarbeit zu ständigen Klärung und Vertiefung unserer existentiellen Fragen und zum gemeinsamen Praktizieren des Jetzt, der einzig wirklichen Wirklichkeit.

UND

  • Die Bildung von lokalen Gruppen (Peer-Gruppen) um zwischen den Seminaren zusammen weiter zu praktizieren,durchaus auch über das Jahr hinaus.
  • Jeweils am Ende der ersten vier Module findet sich die Gruppe zu einem schönen gemeinsamen Abendessen zusammen.
  • Zum Abschluss gestalten wir ein gemeinsames Abschiedsessen mit samt kleiner Darbietungen eines Jeden und einer Jeden zu den Erfahrungen in der Jahresgruppe und für eine gute Zeit danach.

Als Anregung für die Jahresgruppe hier das neue Buch von Albrecht Mahr:
Von den ILLUSIONEN einer unbeschwerten KINDHEIT und dem Glück ERWACHSEN zu sein.
Scorpio Verlag, erscheint im März 2016. Jetzt bei Amazon mit Begleittext unter ISBN: 978 3 95803 0480


Ort
St. Markushof bei Würzburg
97209 Veitshöchheim
Caritias Don-Bosco
Gadheim
Tel: 0931-46089 -0
Fax: 0931- 46089 -319
Email: rezeption@bbw-gadheim.de
www.bbw-gadheim.de


Unterkunft und Verpflegung
Vollpension im Einzelzimmer 93,- € pro Tag
Wir reservieren für Sie Einzelzimmer. Bitte selbst im Haus noch einmal bestätigen. Bitte selbst im Haus stornieren, falls Sie dort nicht übernachten wollen.
Die Pensionsbezahlung erfolgt direkt vor Ort.


Termine
14.02.2018–18.02.2018
02.05.2018–06.05.2018
27.06.2018–01.07.2018
05.09.2018–09.09.2018
31.10.2018–04.11.2018


Leitung
Dr.med.Albrecht Mahr
Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychoanalyse und Systemtherapie, Leiter des Instituts für „Systemaufstellungen und Integrative Lösungen “ ISAIL, Würzburg


Seminargebühr
€ 2.950,00


Teilnahmebedingungen und Teilnahmevoraussetzungen:
Diese Jahresgruppe lädt alle ein, die ein lebhaftes Interesse an ihrem persönlichen Wachstum haben, an anderen auch ganz andersartigen Menschen, sowie an den aktuellen, sozialen und politischen Ereignissen mitbringen.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nehmen in voller Selbstverantwortung an der Jahresgruppe teil. Menschen, die unter schweren und Behandlungsbedürftigen seelischen Belastungen leider, sollten eine entsprechende Therapie aufsuchen, wofür diese Jahresgruppe kein Ersatz ist.


Die Gruppe umfasst 5 Seminare à 4 Tage, die nur als Ganzes gebucht werden können.


Gebührenregelung: Gesamtgebühr 2.950,- € Ratenzahlung nach Absprache möglich.
Die Gesamtgebühr enthält sämtliche Materialkosten wie z.B. Kopien u. ä.

Wir erheben keine Umsatzsteuer, da diese Selbsterfahrungsgruppe therapeutische Inhalte hat und als ärztliche Leistung eingestuft wird.


Zur Anmeldung ist eine Anzahlung von 80,– € erforderlich.

Bitte beachten: Die garantierte Zusage für eine Teilnahme ist für uns nur dann verpflichtend, wenn die Anzahlung von 80,- € geleistet worden ist. Bis dahin halten wir uns offen den Platz weiter zu vergeben. Bei Stornierung, unabhängig vom Grund der Abmeldung, werden 80,- € der Anzahlung als Stornierungsgebühr einbehalten.

Bitte überweisen Sie sämtliche Gebühren auf das folgende Konto:
ISAIL-Institut für Systemaufstellungen, Dr. A. Mahr
IBAN: DE 87 7905 0000 000209 63 94
SWIFT-BIC: BYLA DEM 1 SWU
Sparkasse Mainfranken Würzburg
Vermerk: „Jahresgruppe 2018“


Vertragliche Regelung:

4 Wochen vor Beginn der Jahresgruppe erhalten Sie eine schriftliche Vereinbarung, die die Gebühren entsprechend ausweist und vertraglich mit unserem Institut regelt. Sie können darin auch angeben  in welchen Raten Sie die Gebühren begleichen möchten. Monatliche Ratenzahlung sind möglich. Es ist nicht möglich, die Gesamtgebühr auf einmal zu begleichen. Wir akzeptieren nur Ratenzahlungen oder Zahlungen pro Seminar.


Wir bitten Sie der Anmeldung folgende Unterlagen beizulegen:
einen kurzen Lebenslauf
ein Foto
eine knappe Darstellung ihrer Bewegründe an der Jahresgruppe teilzunehmen und eine Information ihrer Erwartungen an diese Selbsterfahrungsgruppe.

Die Anmeldung bitte nur schriftlich an die Institutsadresse (s. oben) richten. Telefonische Anmeldungen sind nicht möglich. Wir können nur einen Platz zusichern, wenn wir eine schriftliche Anmeldung über das vollständig ausgefüllte Anmeldeormular unserer homepage erhalten haben. Für Adressenänderungen in der Zeit nach Ihrer Anmeldung sind Sie selbst verantwortlich. Unterlagen die an uns zurückgesandt werden, weil die Adresse sich geändert hat, können wir nicht bearbeiten. Wir werden dann den Platz an die nächste Person auf der Warteliste weitergeben.


Bitte beachten Sie die folgenden Stornonierungsregeln: Bei Abmeldung (unabhängig vom Zeitpunkt und Grund) gelten die 80,- € der Anzahlung als Stornogebühr.
Bei Abmeldung nach dem 1.12.2017 entstehen nur dann keine weiteren Gebühren, wenn ein/e ErsatzteilnehmerIn gefunden wird. Ist das nicht der Fall, werden 50% der Gesamtgebühr zur Zahlung fällig, unabhängig vom Grund Ihres Rücktritts. Bei Abmeldung ab dem 1. Januar 2018 wird die Gesamtgebühr zur Zahlung fällig, wenn kein/e ErsatzteilnehmerIn gefunden wird (unabhängig vom Grund der Abmeldung). Ab dem Beginn der Jahresgruppe kann kein/e ErsatzteilnehmerIn akzeptiert werden und die Gesamtgebühr ist zur Zahlung fällig.

Bitte beachten Sie: Die Gesamtgebühr ist auch dann zur Zahlung fällig, wenn Sie die Jahresgruppe vorzeitig beenden, unabhängig vom Grund Ihrer Absage. Eine Ersatzteilnehmerin bzw. einen Ersatzteilnehmer kann hier nicht akzeptiert werden, da großer Wert auf die Vertrautheit im begonnen Gruppenprozess gelegt wird.


Information, Organisation und Anmeldung
ISAIL – Institut für Systemaufstellungen und Integrative Lösungen
Mittlerer Dallenbergweg 37a
97082 Würzburg
Tel.: +49-(0)9 31 – 7 84 01 00
Fax: +49-(0)9 31 – 7 84 01 01
a.u.b.mahr[at]t-online[dot]de
www.mahrsysteme.de