OA 1/18 • 28.05.2018-29.05.2018

Seminar-ID: OA 1/18
Seminarort: Kassel
Start-Termin: 28.05.2018
Letzter Tag: 29.05.2018

Wie im wirklichen Leben:

Die Verbindung von Organisations- und Familienaufstellungen

Dr. med. Albrecht Mahr
In diesem Seminar geht es um Aufstellungen von Arbeitssystemen und Organisationen und um die dabei häufig entstehendenpersönlich-familiären Verstrickungen der Beteiligten. Wir arbeiten im Bereich der Wechselwirkungen zwischenden Dynamiken beruflicher und familiärer Systemeund den dabei unter Umständen relevanten politisch-kulturellenUmwelten. Ausgehend vom beruflichen Kontext der Teilnehmenden können Lösungen gefunden werden, u.a. zur Klärung des eigenen Platzes in der Organisation, für wichtige Entscheidungen in der Organisation und imBeruf, bei Blockaden im Umgang mit Geld, in der Supervision der Arbeit mit KlientInnen.

Kommentar einer Teilnehmerin:“Wenn ich an den Ablauf der Seminare „Wie im wirklichen Leben“ denke, geht es meistens um Bewusstheit, um neue Erkenntnis, die emotional verankert ist. Es geht um Präsenz und um die Auseinandersetzung mit den inneren kritischen Stimmen, die im Beruflichen wie im Persönlichen zentrale Bedeutung haben. Aus der Beobachterperspektive geht es auch immer um die Komplexitätsreduzierung: Worum geht es überhaupt? Was genau ist dein Wunsch? Und es geht um das Finden von Handlungsimpulsen im Einklang mit der neuen Bewusstheit.“

Dieses Seminar ist eine Fortbildungsveranstaltung, bei der die TeilnehmerInnen Albrecht Mahr, einen national und international bedeutenden Vertreter der Aufstellungsarbeit, bei seiner Arbeit erleben können. Dazu werden ungefähr 10 Aufstellungen zu Anliegen von Teilnehmenden durchgeführt.
(Bitte bei der Buchung eigene Aufstellungswünscheanmelden).

Die Veranstaltung ist von der LPPKJP Hessen mit 18 Fortbildungspunkten akkreditiert.
Termine:
28.-29.05.2018
Zeiten:
1. Tag 10.00-18.00 Uhr
2. Tag 09.00-17.00 Uhr
Kosten:
€ 310,-

Dr. med. Albrecht Mahr ist Facharzt für psychotherapeutische Medizin, Psychoanalyse, Psychotherapie, Systemtherapie, Lehr- und Kontrollanalytiker (DPG, DGPT, DAGG), Leiter des Instituts für Systemaufstellungen und integrative Lösungen (ISAIL) in Würzburg.

Kontakt und Anmeldung:
Kasseler Institut
Goethestraße 76
34119 Kassel

Telefon:  0561 – 816 56 00
Telefax:  0561 – 816 56 01

Telefonzeiten:
Montag, Dienstag und Freitag von 09:00-13:00 Uhr
Montag und Donnerstag von 15:00-17:00 Uhr

www.kasselerinstitut.de
info[at]kasselerinstitut.de